März 7, 2022

Aerones erhält SET100-Nominierungspreis für hervorragende Leistungen

Das lettische Robotik-Startup Aerones hat einen Anerkennungspreis erhalten und ist eines der SET100-Startups Die Start Up Energy Transition Award (SET100). Der Start Up Energy Transition Award ist ein internationaler Wettbewerb für Start-ups und junge Unternehmen weltweit, die an Ideen arbeiten, die die globale Energiewende und den Klimawandel betreffen. Aerones ist neben 22 anderen Unternehmen in der Kategorie "Clean Energy Generation" vertreten. 

"Die Anerkennung von SET100 ist sehr wichtig für unser Unternehmen - mit jedem Schritt, den wir bei der Entwicklung unseres Teams und unserer Lösungen machen, setzen wir uns hohe Ziele. Wir verbessern unsere internen Abläufe, bilden unsere Teammitglieder aus und erfinden neue Technologien. Als Robotik- und Innovationsunternehmen sehen wir diesen Expertenpreis als eine weitere Bestätigung unseres eingeschlagenen Weges", erklärt Dainis Kruze, Gründer von Aerones.

Die SET-Plattform wird von der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Zusammenarbeit mit dem World Energy Council (WEC) betrieben. Der Start Up Energy Transition Award ist ein internationaler Wettbewerb für Start-ups und junge Unternehmen weltweit, die an wirkungsvollen Ideen arbeiten, die die globale Energiewende und den Klimawandel beeinflussen. In den letzten fünf Jahren hat der Preis mehr als 2300 Bewerbungen aus 102 Ländern erhalten.

Dr. Angela Wilkinson (CEO des Weltenergierats) lobte die Qualität der Bewerbungen: "Trotz einer weltweiten Pandemie haben wir eine unglaubliche Anzahl von Bewerbungen erhalten, deren Qualität sich von Jahr zu Jahr verbessert."

Im Jahr 2021 erhielt der Start Up Energy Transition Award Bewerbungen von 543 Start-ups aus 89 Ländern. Was die technische Reife betrifft, so haben die meisten Start-ups bereits ein stabiles und einsatzfähiges Produkt erreicht (42), ein neues Produkt oder eine Dienstleistung in der Entwicklung (17) oder ein Minimum Viable Product (15). Was die kommerzielle Reife betrifft, so haben 32 Start-ups einen Umsatz von mehr als 250.000 €, 41 Start-ups haben erste Nutzer, bezahlte Testkunden oder Kunden und 21 Start-ups haben bereits einen Jahresumsatz von mehr als 1,2 Mio. € erzielt, so die SET100-Organisatoren.

Aerones ist das einzige lettische Unternehmen, das eine SET100-Nominierung erhalten hat. Es gibt drei Unternehmen aus Estland, aber kein Startup aus Litauen war in diesem Jahr bei SET100 vertreten.

Aerones ist ein lettisches Unternehmen, das ein breites Spektrum an Roboterlösungen für die Wartung von Windkraftanlagen. Das Unternehmen konzentriert sich seit 2007 auf Roboterlösungen, hat sich einen hervorragenden Ruf als Hersteller von Hochleistungsdrohnen erworben und konzentriert seine Bemühungen auf die Bereitstellung innovativer Lösungen für die Wartung von WEA. Aerones ist Teil der Sensum Group und der UGN Holding. Hauptaktionäre sind die Erfinder Janis Putrams, Dainis Kruze und der Ingenieur Andris Dambis.

Quelle: https://www.startup-energy-transition.com/presenting-the-set100-list-2021/ 

Aerones
Erstellte Beiträge: 41

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert